StudyLingua AG

Aussteller

StudyLingua AG

Storchengässchen 6
CH-3011 Bern
Kanton Bern
Schweiz

  • Schulen Schulen
  • Unternehmen Unternehmen

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von StudyLingua AG

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Pro Linguis - Seit über 60 Jahren führend in Sprachreisen!

Reisen ist teuer, ein Sprachaufenthalt im Verhältnis günstig, nahezu billig, wenn man alles richtig einrechnet. Wer nur durch die Gegend reist, der sieht zwar im ersten Moment viel, verpasst aber auch viel. Wirklich etwas erleben tut man erst, wenn man eine gewisse Zeit an einem Ort lebt. Ist es nicht so? Man sollte ein Sprachaufenthalt aber auch gar nicht mit einer Ferienreise vergleichen, denn es sind grundsätzlich zwei komplett verschiedene Sachen. In erster Linie macht man ein Sprachaufenthalt um die Sprache perfekt zu lernen.

Das hilft einem persönlich im Berufsleben, bei der Ausbildung und generell im Leben weiter. Das Reisen, das Erleben fremder Kulturen und das Kennenlernen von Studenten aus allen Teilen der Welt ist ein positiver Nebeneffekt einer Sprachreise.

3 Monate Sprachaufenthalt, 6 Monate oder gleich ein ganzes Jahr? Viele sind sich nicht einig, wie lange die eigene Sprachreise dauern soll. Hört man sich um, buchen die meisten 12 Wochen, das muss aber nicht eine Regel für alle sein. Selbst ein 2 oder 4 Wochen Sprachaufenthalt ist sinnvoll, je nachdem was für eigene Ziele man verfolgt. Fact ist aber, dass man die Festigkeit einer Sprache erst nach einer gewissen Zeit bekommt. Obwohl man sich in der Sprache sicher fühlt, wird man feststellen, dass man am 1. Tag vor Ort fast nichts versteht. Doch von Tag zu Tag lernt man sich in die Sprache ein und verwendet nach einer gewissen Zeit den Wortschatz der Einheimischen, also so wie die Leute im Land untereinander sprechen. Eine Sprache kann man auch nach 1 Jahr Sprachaufenthalt nicht perfekt, Sicherheit in einer Sprache zu erlangen braucht Zeit. Man muss also nicht Angst haben, zulange gebucht zu haben.

Ob Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch, wir von Pro Linguis bieten mehr als 10 Sprachen in 40 Ländern an. Als offizielle Schweizer Agentur für Sprachaufenthalte mit mehr als 60 Jahren Erfahrung, profitieren Sie von über 300 Partnerschulen zu schuleigenen Preisen. Lassen Sie sich durch unsere Sprachreise-Spezialisten kompetent und kostenlos beraten. Besuchen Sie uns auch spontan in unserem Büro oder rufen Sie uns an.
 
  • Social Media Links

Berufe und Ausbildungen