Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Berufsbildung

Bau 229/2.507

CH-4070 Basel
Kanton Basel-Stadt
Schweiz

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Laborant/in EFZ Fachrichtung Biologie

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Beschreibung der Ausbildung

Der Beruf
Laborant/innen EFZ Fachrichtung Biologie arbeiten an der Forschung und Entwicklung neuer, besserer Medikamente. Sie müssen unter Tausenden von chemischen Substanzen diejenigen finden, die sich zur Behandlung einer Krankheit eignen. Die Lernenden arbeiten an der Entwicklung biologischer Tests zur Identifizierung solcher Substanzen, überprüfen an Proteinen, in der Zellkultur oder an Tieren deren Wirkung und testen die produzierten Medikamente auf ihre mikrobiologische Reinheit.Als Teil einer Projektgruppe führen die Laboranten/ Laborantinnen anspruchsvolle Versuche durch. Es wird mit modernsten Apparaten, hochempfindlichen Messgeräten und am Computer gearbeitet, aber auch die klassische Pipette kommt noch oft genug zum Einsatz.Die biologische Forschung entwickelt sich zurzeit in einem atemberaubenden Tempo weiter. Ständig halten neue Techniken in den Labors Einzug. Kontinuierliche Weiterbildung ist deshalb in diesem Fachgebiet von grosser Bedeutung.

Die Anforderungen
  • Erfüllte Schulpflicht, in der Regel Sekundarschule, Bezirksschule
  • WBS (Niveau E) oder höhere Schulen
  • Teamfähigkeit
  • Präzises Arbeiten
  • Geduld und Ausdauer
  • Zuverlässigkeit
  • Abstraktes Denk- und Vorstellungsvermögen
  • Interesse an den Naturwissenschaften

Bildungstypen / Berufe