Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Milchstrasse 9
CH-3072 Ostermundigen
Kanton Bern
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 58 227 22 22
Fax: +41 58 227 22 23
  • Unternehmen Unternehmen

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Anlagenführer/in EFZ

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Beschreibung der Ausbildung

Dort arbeiten, wo das Produkt entsteht!
Im Kühlregal befinden sich unzählige Milchprodukte – alle feinsäuberlich in Becher, Dosen oder Flaschen abgefüllt. Was aber muss alles getan werden, bis das fertige Produkt dort steht? Anlagenführer EFZ wissen das!

Als Anlagenführer/in EFZ bist du mitten im Ort des Geschehens. Du bedienst und überwachst Produktions- und Verpackungsanlagen für unsere verschiedenen Milchprodukte und findest die richtigen Einstellungen nach einem Produktwechsel.

Hierfür brauchst du gutes handwerkliches Geschick und Teamgeist, denn ohne die anderen Kollegen geht nichts. Hygiene ist bei Milch alles und deshalb in unserer Branche besonders wichtig. Wir erwarten von dir genaues und sauberes Arbeiten, gepaart mit Freude an der Technologie. Bereits während der Ausbildung arbeitest du in der Früh- und Spätschicht und startest je nach Standort mit der Arbeit bereits um 05.00 Uhr.

Um diesen Beruf erlernen zu können, ist die abgeschlossene Volksschule notwendig. Bei der Ausbildung zu Anlagenführern EFZ wird dir das Wissen über Maschinen und Anlagen, Materialkunde, Produktivitätsberechnungen, Qualitätskontrollen, Fehleranalysen, Unterhaltsarbeiten oder Sicherheits- und Hygienevorschriften im Detail vermittelt.

Die Ausbildung dauert drei Jahre.